27.06.2016

Viertklässler lernen Erste Hilfe

Friederike und Louis machen vor, wie die stabile Seitenlage funktioniert, Kathrin Schmöckel von den Maltesern in Greven und die anderen Viertklässler im Erste-Hilfe-Kursus des Fördervereins sehen zu. Foto: Alfred Riese

 

-red- SAERBECK. Die Rettungskette vom richtigen Notruf bis zur stabilen Seitenlage war ein Thema des Erste-Hilfe-Kurses, den jetzt die Viertklässler der St.-Georg-Grundschule absolvierten. Infos und Tipps bekamen sie in ihren Klassen von Kathrin Schmöckel von den Maltesern in Greven – und jede Menge weiße Mullbinden, um sich gegenseitig mit Verbänden als Unfallopfer zu verkleiden.

Die Erste-Hilfe-Kurse sind eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung für die Schüler der Abschlussklassen, finanziert vom Förderverein der Schule.