Winterspiele in der Turnhalle

 

 

-red- Saerbeck. Bewegungsfreudig zeigte sich die St.-Georg-Grundschule bei der ersten Runde ihrer Winterspiele. In der Hermann-Berg-Sporthalle absolvierten die Erst- und Zweitklässler den Parcours mit zwölf Stationen sportlich-flott und waren sogar früher als vorgesehen fertig mit zum Beispiel der Seilchen- und der Kippbrücke, dem Zielwerfen, der Hockwende oder dem Schwingen am Tau. Richtig schnell wurden die Schüler beim Eichhörnchen-Wettbewerb, der im Team Ordnung, Abstimmung und Tempo gleichzeitig verlangte. Am schnellsten waren die 1b und die 2b. Eltern begleiteten bei den Winterspielen als Riegenführer die Schülergruppen von Station zu Station. (WN/GZ, 25.01.2017)