Do., 18.05.2017

Förderverein der St.-Georg-Grundschule braucht dringend personelle Verstärkung

Viel Programm drückt auf wenige Schultern

Die Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule, Dorothe Schlüter (links), mit weiteren Vorstandsmitgliedern. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - Mit Blick auf das nächste Jahr und mit der Feststellung, dass es immer schwieriger würde, Eltern als Helfer bei Aktionen zu mobilisieren, erklärte die Erste Vorsitzende, Dorothe Schlüter: „Wenn Vorstandsposten nicht zu besetzen sind, die Zahl der Neubeitritte weiter so niedrig bleibt oder Helfer fehlen, wird das Programm kleiner gefahren.“ Von Alfred Riese

Neu aufgestellt hat sich der Fördervereins der St.-Georg-Grundschule bei den turnusgemäßen Wahlen eines Teils des Vorstands. Elena Amtsberg stellte sich aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl als Zweite Vorsitzende.

Laut einstimmigen Beschluss der Mitgliederversammlung tauscht sie die Funktion mit der bisherigen Beisitzerin Christina Hölscherklas.

Neu als Beisitzerinnen gewählt wurden Ivonne Lehmkuhl und Nicole Löckener. Die Kassenführung bleibt in den Händen von Rita Herkenhoff.

Im laufenden Schuljahr traten sieben Mitglieder neu dem Förderverein bei, berichtete Kassenführerin Rita Herkenhoff. Der Mitgliederstand liegt bei 153. Größere Anschaffungen der vergangenen Monate seien ein Sandbagger und ein Basketballkorb für den Schulhof gewesen. Jährlich übernimmt der Verein die gesamten Kosten oder einen Teil davon unter anderem für Aktionen in den einzelnen Jahrgängen wie die Autorenlesungen, Selbstbehauptungs- und Erste-Hilfe-Kurse. Auch die gerade wieder preisgekrönte Schulzeitung erscheint unter dem Dach des Fördervereins. Arbeit stecken Verein und Helfer aus der Elternschaft in den Verkauf von Schul-T-Shirts oder die Cafés zur Schulanmeldung und Einschulung.

Aktuell steht die Beschaffung eines mobilen Schul-Schilds an und der Kauf weiterer Porzellan-Tassen zur Müllvermeidung. In Erinnerung gerufen wird die Möglichkeit, mit Einkäufen über das Internetportal „schulengel.de“ den Förderverein finanziell zu unterstützen.