GZ/WN - So., 12.06.2016

Grundschüler sammeln 13 000 Flaschendeckel

Abgedrehte Aktion gegen Kinderlähmung

 

230 Schluckimpfungen gegen Kinderlähmung ist dieser Plastikdeckel-Berg wert, den (von rechts) Luzia und Lehrer Thomas Heymann am Samstag mit 13.000 Verschlüssen von St.-Georg-Grundschülern vergrößerten. Darüber freuten sich Ronja Lukascheck und für die Grevener Marktbeschicker Biobäcker Friedrich Brüning. Foto: Alfred Riese

 

Saerbeck - Die Zweitklässlerin Luzia mit ihren 140 Zentimetern würde in diesem riesigen Haufen Plastikdeckel wohl einfach untergehen. Tat sie aber am Samstag nicht. Stattdessen fügte sie der Sammlung der Grevener Wochenmarkt-Beschicker noch 13 000 bunte Deckel hinzu. Die haben Saerbecker St.-Georg-Grundschüler seit Ende April zusammengetragen. Dabei gilt der Satz „viel hilft viel“.

Von Alfred Riese

Die fleißigen jungen Sammler aus Saerbeck machen mit bei der Aktion „Deckel gegen Polio“ des bundesweit tätigen Vereins „Deckel drauf e.V.“ Sie gilt dem Kampf gegen Polio, die Kinderlähmung. Dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen sind die Folge dieser hochanstecken-den, unheilbaren und zum Teil tödlich verlaufenden Virusinfektion, die vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene befällt, erklärt der Verein. Eine Schluckimpfung könne lebenslangen Schutz vor Polio bieten. Laut „Deckel drauf e.V.“ braucht es 500 Verschlüsse aus dem recyclingfähigen Kunststoff Polyethylen, um aus den Erlösen eine Impfung zu finanzieren. Der Verein unterstützt mit dem erlösten Geld zurzeit das Projekt „End Polio now“ des Rotary Clubs.

Die 13 000 Deckel, die Luzia und Thomas Heymann, Lehrer an der St.-Georg-Grundschule und Grevener, am Samstag auf den Wochenmarkt brachten, reichen demnach für 26 Impfungen. „Das ist für Grundschulkinder gut nachzuvollziehen“, ist sich der Pädagoge sicher. Der bisherige Sammlungserfolg spricht dafür, regelmäßig ist der Eimer vor der Hausmeisterloge in der Schule voll.

Biobäcker Friedrich Brüning zeigte sich am Samstag stellvertretend für die Marktbeschicker mehr als zufrieden. In drei Monaten sind 115 000 Deckel oder 230 Kilogramm Kunststoffmaterial zusammengekommen, berichtete er – „weit über den Erwartungen“. Mittlerweile würden die ihn und seine Markt-Kollegen Lagerschwierigkeiten plagen, „ein Container wäre gut“, meinte Brüning. Wer da so eifrig sammelt, sind neben der St.-Georg-Grundschule eine Grundschule in Westerkappeln, ein Kindergarten in Ladbergen, ein Sportverein in Bremen und natürlich Besucher des Wochenmarkts – einer von ihnen der Lehrer Thomas Heymann, der die Aktion mit in seine Schule nahm.

Dort soll noch bis mindestens März 2017 weitergesammelt werden, kündigte Thomas Heymann an. Wenn es so weitergeht wie bisher, kämen dann für die St.-Georg-Grundschule 84 500 Deckel heraus oder 169 Impfungen. Um die gleiche Zahl von Kindern wie in der Saerbecker Grundschule impfen zu können, bräuchte es etwa doppelt so viel.

Und: Luzia hat schon wieder etliche Deckel in der Sammelschale.

http://www.muensterschezeitung.de/Lokales/Staedte/Saerbeck/2409304-Grundschueler-sammeln-13-000-Flaschendeckel-Abgedrehte-Aktion-gegen-Kinderlaehmung

Auf Anregung von Eltern ist auf der 2. Schulkonferenz des Schuljahres 2013/14 beschlossen worden, unsere Schule beim Fundraisingportal Schulengel.de anzumelden.
Mithilfe von Schulengel.de besteht nun die Möglichkeit, ganz einfach Gelder zu sammeln, die für die Umsetzung der Ziele des Fördervereins
der St. Georg-Grundschule Saerbeck e.V. eingesetzt werden.
Das Portal Schulengel.de ist ein Spendennetzwerk, dem sich viele Online-Shops angeschlossen haben. Diese Shops zahlen eine Prämie, wenn Sie beim nächsten Einkauf in Ihrem Lieblingsshop vorher über Schulengel.de gehen. Weiter Hinweise finden Sie unter - Downloads - Schulengel und direkt hier!!